Terrorismus - eine psychologische Betrachtung (Melina Hoffbauer)

Artikelnummer (SKU):
HuD73
Melina Hoffbauer: Terrorismus – eine psychologische Betrachtung, Herausgeber: Bund für Soziale Verteidigung Hintergrund- und Diskussionspapier Nr. 73, März 2021, ISSN 1439-2011, 20 Seiten, 2.50 Euro

Melina Hoffbauer: Terrorismus – eine psychologische Betrachtung, Herausgeber: Bund für Soziale Verteidigung

Hintergrund- und Diskussionspapier Nr. 73, März 2021, ISSN 1439-2011, 20 Seiten, 2.50 Euro        ,                                                                                           

Es geht in dem Papier um die Entstehung und seiner Prävention aus einem psychologischen Blickwinkel heraus. Nach einer kurzen Einführung wird zunächst der Mythos der wahnsinnigen, armen und ungebildeten Terrorist*innen erläutert. Es wird diskutiert, welche Auswirkungen diese Darstellungsweise von Terrorismus auf die Wahrnehmung der Bevölkerung hat. Anschließend wird der Begriff Terrorismus näher definiert und die Unabgeschlossenheit der Definition betont. Außerdem wird kurz auf den Begriff des staatlich geförderten Terrorismus eingegangen und hinterfragt, inwieweit sich dieser von nicht-staatlichem Terrorismus unterscheidet. Im Hauptteil wird anhand des einflussreichen Treppenmodells zum Terrorismus von Mogghadam (2009) eine mögliche Erklärung zur Entstehung von Terrorismus beschrieben. Auf fünf Stufen werden verschiedene Einflussfaktoren diskutiert, die mit Terrorismus in Verbindung stehen. Im Anschluss daran wird Kritik an dem Modell geübt. Zuletzt werden drei verschiedene Präventionsmaßnahmen auf individueller, gruppenbezogener und globaler Ebene vorgestellt, die darauf abzielen, Terrorismus langfristig vorzubeugen, anstatt nur Symptombekämpfung zu betreiben.

2,50 €